Du hast sehr viel Zeit und Muße in Pitchdeck und Businessplan investiert. Das erste Feedback war gut, die Hoffnung auf ein Investment groß. Doch da ist Sie wieder, die Absage.

Lieber XY, danke für die die spannende Präsentation von XZ letzte Woche. Nach interner Rücksprache muss ich dir leider mitteilen, dass wir von einem Investment in euer Unternehmen zum aktuellen Zeitpunkt absehen müssen. Halte uns gerne zukünftig über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden. Weiterhin viel Erfolg.

Beste Grüße VC1“

So, oder so ähnlich wird der ein oder andere das bereits am eigenen Leib erfahren haben. Aber wie kann ich als Gründer dies nun zu meinem Vorteil nutzen, was kann ich daraus lernen?

 

Die obige Mail ist relativ allgemein gehalten. Wir und auch andere VCs gehen meistens etwas spezifischer auf die Gründe der Absage ein. Das könnte dann folgendermaßen aussehen:

[…] Nach interner Rücksprache muss ich dir leider mitteilen, dass wir von einem Investment in euer Unternehmen zum aktuellen Zeitpunkt absehen müssen, da Ihr noch zu früh für uns seid. […]

Dieser kleine Halbsatz liefert uns bereits wertvolle Informationen. Z.B.

  • Das generelle Themengebiet passt.
  • Ihr habt gute Vorarbeit bei der Selektion des Investors geleistet (LINK)
  • Ihr habt zu wenig Traction bzw. seid noch nicht auf dem nötigen Level für ein VC-Investment

Aber auch das sollte euch zu wenig sein. Um euch für zukünftige Gespräche mit anderen Investoren zu wappnen, solltet ihr ausführlicheres Feedback anfragen. Für unser obiges Beispiel bedeutet dies: Wie weit solltet ihr sein? Feste Umsatzgrößen mit denen man aufschlagen sollte usw.? Fragt auch nach generellem Feedback. Wo sieht der VC Verbesserungsbedarf, wie findet er den Pitch, wie eure übrigen Unterlagen etc.? Und nicht zuletzt: Fragt, ob ihr den VC wieder ansprechen dürft, wenn ihr die passende Größe erreicht habt – lasst euch dazu harte Kriterien geben.

 

Nehmt euch das Feedback zu Herzen und arbeitet es in euren Pitch oder in eure Unterlagen ein. Bessert an Stellen nach, die zuvor kritisiert wurden. Spätestens wenn ihr eine zweite Absage mit ähnlichem Feedback bekommt, solche euch klar sein, dass ihr dort eine Herausforderung zu lösen habt. Es kann natürlich immer sein, dass der VC euch trotz eurer Bitte um Feedback nicht auf eure Mail antwortet. Gebt ihm ein wenig Zeit und fragt im Zweifel 1-2 Wochen später erneut nach.

Seht Absagen von Investoren nicht also persönlichen Angriff auf euch und eure Geschäftsidee, sondern als Möglichkeit besser zu werden. Arbeitet euch entlang des Feedbacks und verbessert euch und eure Unterlagen langfristig. Mehr als 10 Absagen gehören zu einem erfolgreichen Funding-Prozess dazu…